Drucken

Ziele und Maßnahmen zur Gestaltung

der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft von Schule und Elternhaus

 

Qualitätsbereich Gemeinschaft

Leitziel:

Alle Eltern fühlen sich als Teil der Schulgemeinschaft wohl, wertgeschätzt und für die gemeinsamen Ziele verantwortlich.

Teilziele:

  • Der Umgang untereinander zeichnet sich durch gegenseitigen Respekt und Höflichkeit aus.
  • In der Schule herrscht eine einladende, freundliche und wertschätzende Atmosphäre.
  • Durch regelmäßige Informationen über das Schulgeschehen, Einladungen zu Veranstaltungen und gemeinsame Aktionen wird das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Schulfamilie gestärkt.

Umsetzung durch:

  • Elternbeiratssitzungen
  • Elternstammtisch
  • Kennenlernabend
  • Schulfeste
  • Leitbild
  • Hausordnung
  • Stellwände mit Sozialzielen
  • Abschlussfeste
  • Gemeinsames gesundes Frühstück, organisiert von Eltern
  • Willkommensbrief in verschiedenen Sprachen

 

 

Qualitätsbereich Kommunikation

Leitziel:

Die Eltern und Lehrkräfte informieren einander über alles, was für die Bildung Erziehung der Schülerinnen und Schüler von Bedeutung ist.

Teilziele:

  • Eltern werden regelmäßig und auf unterschiedlichen Wegen über das Schulgeschehen informiert.
  • Eltern werden über den aktuellen Leistungsstand ihres Kindes informiert.

Umsetzung durch:

  • Hausaufgabenheft
  • Wochenrückmeldung (Token)
  • Telefonate
  • Blitzlicht
  • Elternstammtisch
  • Sprechstunde
  • Elternabende
  • Elternbeiratssitzung
  • Homepage
  • Briefe / Elternbriefe
  • Leitbildflyer
  • Stellwände
  • Weißes Brett

  • Zeugnisse
  • Proben
  • Schülerbeobachtungen
  • Lehrerfortbildung zur Gesprächsführung

 

 

Qualitätsbereich Kooperation

Leitziel:

Eltern und Lehrkräfte arbeiten gemeinsam kontinuierlich am Erziehungs- und Bildungserfolg der Schülerinnen und Schüler.


Teilziele:

  • Die Schule bezieht ihr Umfeld mit ein.
  • Die Eltern beteiligen sich auf vielfältige Art und Weise am schulischen Geschehen und bringen ihre Stärken und Ressourcen ein.


Umsetzung durch:

  • Lesepaten
  • Eltern als Experten
  • Eltern als Ausflugsbegleiter
  • Sportvereine
  • Agenda 21
  • Kindergarten
  • Horteinrichtungen
  • Eltern als Helfer bei Realverkehr
  • Übersetzer bei Elterngesprächen
  • Regelmäßige Spendenaktionen, z.B. Adventskalender
  • Elternpool verschiedener Nationen als Übersetzer
  • Situationsabhängige Spendenaktionen

 

 

Qualitätsbereich Mitsprache der Eltern

Leitziel:

Alle Eltern fühlen sich als Teil der Schulgemeinschaft wohl, wertgeschätzt und für die gemeinsamen Ziele verantwortlich.

Teilziele:

  • Eltern und Elternvertreter werden in ihren Arbeiten vonseiten der Schule im Rahmen der Möglichkeiten unterstützt.
  • Eltern unterstützen und fördern die pädagogische Arbeit.

Umsetzung durch:

  • Elternbeirat
  • Unterstützung in der Erziehungsarbeit
  • Tipps zur individuellen Förderung
  • Klassenelternsprecher
  • MfM-Projekt àvon Eltern initiiert und mitfinanziert
  • Spielekisten
  • Antolin
  • Klasse 2000

 

 

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute59
mod_vvisit_counterGestern105
mod_vvisit_counterDiese Woche617
mod_vvisit_counterLetzte Woche679
mod_vvisit_counterDiesen Monat1529
mod_vvisit_counterLetzten Monat2713
mod_vvisit_counterAlle Tage229447
Wir haben 12 Gäste online