Drucken

11. Oktober 2017

 2. Elternbrief

 Liebe Eltern,

 mit diesem Elternbrief erhalten Sie zusätzliche Informationen, die für den weiteren Verlauf des Schuljahres von Interesse sind.

 Elternbeirat - Schuljahr 2017/18
Die am 5. Oktober 2017 abgehaltene Wahl des Elternbeirats brachte folgendes Ergebnis:

Vorsitzende:

Frau Christine Steingrübner               Klasse 4b

Stellvertreter:

Herr Michael Kolbinger                     Klasse 3b

Mitglieder:

Frau Franziska Langheinrich             Klasse 2d

Frau Sabrina Reinosch                     Klasse 2d

Frau Ragna Otto                              Klasse 3d

Frau Sarah Katabi                            Klasse 2e

Frau Susanne Mangione                   Klasse 2a

Frau Marija Cvetanovic                     Klasse 2e

Frau Patra Mladenovic                      Klasse 2d

Frau Annalena Herbst                       Klasse 1a

Frau Anja Berger                              Klasse 1d

Frau Nicole Noheimer                       Klasse 3d

 

Schulberatung

Zum Gelingen schulischer Bildung trägt vieles bei. Manchmal kommt es in der Entwicklung eines Schülers zu Problemen im Lernen oder im Verhalten. Wir legen großen Wert darauf, Sie und Ihr Kind in solch einem Fall durch ein professionelles Beratungsangebot zu unterstützen.

Der Lehrer als erster Ansprechpartner

Der Klassen- bzw. Fachlehrer kennt Ihr Kind am besten. Bitte wenden Sie sich bei Problemen als Erstes an ihn. Er empfiehlt Fördermöglichkeiten und informiert Sie über weitere Schritte, falls eine Beratungsfachkraft hinzugezogen werden soll.

Sie haben über das Hausaufgabenheft Ihres Kindes die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Zeit von 7.45 Uhr bis 8.00 Uhr in der Regel nicht für Elterngespräche zur Verfügung steht. Die Vorviertelstunde gehört den Kindern und der Lehrkraft, um sich auf den Unterricht einzustimmen und vorzubereiten.

Die Beratungslehrerin

Die Beratungslehrerin berät Sie vor allem bei allgemeinen und speziellen Fragen der Schullaufbahn und bei Fragen rund um das Lernen und Leisten, z. B. bei Problemen im Arbeitsverhalten, bei plötzlichem Leistungsabfall oder bei Konflikten.

Die Anmeldung bei Frau Schatz erfolgt telefonisch bzw. schriftlich (Anmeldezettel erhalten Sie über die Klassenlehrkäfte oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Ferner bietet Frau Schatz unter der Telefonnummer 01523 8423383 jeden Dienstag von 11.30 – 12.15 Uhr eine Telefonsprechstunde an.

Schulpsychologische Beratung

Die Schulpsychologin führt eine vertiefte Diagnostik bei Lern-, Leistungs- und Verhaltensproblemen durch, u. a. bei Lese- und Rechtschreibproblemen und bei besonderen Förderbedürfnissen und Begabungen. Sie ist Ansprechpartnerin bei Problemen der Motivation, Angst, Persönlichkeitskrisen, ADHS, Konflikten und Verhaltensauffälligkeiten oder Gewalt.

Auskunft und Beratung erhalten Sie hier unter der Telefonnummer 08131/354828 bei

  • Frau Stephan jeden Montag von 13.00 – 14.00 Uhr
    und Dienstag und Mittwoch von 8.00 - 9.00 Uhr
  • Sie können unter der oben aufgeführten Nummer immer eine Nachricht auf Anrufbeantworter hinterlassen oder
  • Ihr Anliegen an die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. bzw. an die Faxnummer 08131 354830 senden.

Wichtig! Alle Beratungsgespräche finden unter Wahrung der Schweigepflicht statt.

Uns liegt sehr viel an einer vertrauensvollen Erziehungspartnerschaft zwischen Schule und Elternhaus. Deshalb bitten wir Sie, unser Beratungsnetzwerk frühzeitig zu nutzen.

 

Datenpflege

Teilen Sie uns bitte immer zügig Adressen- bzw. Telefonnummernänderungen mit, damit wir Sie im Benachrichtigungsfall sicher erreichen können.

 

Arbeitsgemeinschaften

Ab dieser Woche finden alle angebotenen Arbeitsgemeinschaften (2. – 4. Klassen) statt. Kinder, die sich hierfür angemeldet haben, können 1-2 Mal schnuppern. Danach ist die Teilnahme für den Rest des Schuljahres verpflichtend.

 

Verkehrssicherheit

In der letzten Zeit häuft es sich, dass Kinder zu Fuß oder mit dem Rad die Zufahrt zum Lehrerparkplatz nutzen. Der Zugang zur Schule und zur Fahrradhalle ist für alle Schülerinnen und Schüler nur über den Fußweg durch die Eisentüre bzw. den Pausenhof gestattet. Dabei gilt für alle Roller- und Fahrradfahrer, dass auf dem Schulgelände die Räder und Roller geschoben werden müssen.

 

Termine

  • 30. 10. – 3. 11. 2017       Herbstferien
  • 20. November 2017         1. Elternsprechtag von 16.00 – 19.00 Uhr (Einladung folgt)
  • 22. November 2017          unterrichtsfrei
  • 19. Januar 2017               Zwischenbericht 4. Klassen
  • 23. Februar 2017             Zwischenzeugnisse bzw. bis dahin Lernentwicklungsgespräche
  • 11. April 2018                   Schuleinschreibung
  •   2. Mai 2018                    Ausgabe der Übertrittszeugnisse für die 4. Klassen
Es genügt nicht, an den Fluss zu gehen mit dem Wunsch, Fische zu fangen.
Man muss auch ein Netz mitbringen.
Koreanisches Sprichwort

Mit freundlichen Grüßen

Roland Karl

Rektor

 

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute73
mod_vvisit_counterGestern114
mod_vvisit_counterDiese Woche271
mod_vvisit_counterLetzte Woche719
mod_vvisit_counterDiesen Monat1731
mod_vvisit_counterLetzten Monat2668
mod_vvisit_counterAlle Tage223830
Wir haben 21 Gäste online