Menu
 

menueheader schulteam

A+ A A-

Schulveranstaltungen

Verabschiedung der vierten Klassen

Da Bundesjugendspiele und Schulfest ausfallen mussten und die Kinder darüber sehr traurig waren, wollten wir unbedingt unsere „Abschlussklassen“, also unserer Vierklässler gebührend verabschieden. An diesem letzten Schultag durften sich alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen nochmal gemeinsam treffen, jede Klasse in jeweils einer Turnhalle bzw. in der Aula, um genügend Abstand zu gewährleisten. Traditionell werden am letzten Schultag eines Jahres die „Großen“ von allen Mitschülerinnen und Mitschülern aus dem Schulhaus rausgeklatscht. In diesem Jahr mussten wir die Klatschenden auf die Jahrgangsstufe 3 beschränken, um die Coronaregeln einzuhalten, dafür verlängerten wir durch die Abstände die Strecke und führten den Weg durch die Wiese auf dem Sportgelände der Mittelschule. Auch Eltern konnten an diesem emotionalen Ereignis heuer leider nicht teilnehmen. Manche ließen sich aber etwas einfallen und filmten aus der Entfernung, z.B. von der Feuerwehr aus. So war die Stimmung doch fast so wie immer und es flossen Tränen bei Schülern und Lehrkräften.

 Rausklatschen

Malwettbewerb in der KKG

Die Sieger des diesjährigen Malwettbewerbs der Volksbank konnten ebenfalls geehrt werden. Das Thema war „Was mich glücklich macht“. Die Bilder entstanden im Januar, also noch vor dem Corona-Lockdown. Es wurden viele schöne Bilder gemalt. Als Hauptpreis pro Klasse gab es ein Spiel des Lebens, der Zweite bekam ein Plüschlama und der Drittplazierte einen Füller. Alle anderen Schülerinnen und Schüler erhielten als Trostpreis ein Zweiterset Bleistifte mit Radiergummi. Als Schulsiegerin wurde Anna Piller (1b) gekürt, die sich bei ihrem Lieblingshobby, reitend auf einem Pferd darstellte.

 Siegerin Malbewettbewerbc

Schulsiegerin Anna aus der Klasse 1b

Vorlesewettbewerb 2020 in der KKG

In Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat fand in der KKG im Sommer 2020 trotz der Corona-Einschränkungen der Vorlesewettbewerb in allen Jahrgangsstufen statt. Jede Jahrgangsstufe hatte hierzu ihren eigenen Veranstaltungstag. Zwei Schülerinnen oder Schüler jeder Klasse traten gegeneinander an. Bewertet wurde von einer dreiköpfigen Jury aus Eltern und der Buchhändlerin Frau Grim Aussprache, Lesetempo, Betonung, Lautstärke und Lesegenauigkeit. Die Kinder lasen je nach Jahrgangsstufe eine unbekannte Stelle eines altersgerechten Kinderbuches vor. Die eigene (halbe) Klasse durfte jeweils zuhören und die Daumen drücken. Die Kinder zeigten hervorragende Lesesleistungen und freuten sich sehr über die Veranstaltung.

4 Klasse Teilnehmer klein 4 Klasse Sieger klein 3 Klasse Teilnehmer klein   3 Klasse Sieger klein 
2 Klasse Teilnehmer klein 2 Klasse Sieger klein  1 Klasse Teilnehmer klein  1 Klasse Sieger klein

Vorlesewettbewerb des Rotary Clubs

 

Am Samstag, den 16. November fand in der Grundschule Karlsfeld der jährliche landkreisweite Vorlesewettbewerb des Rotary Clubs für Viertklässler statt.
14 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich daran. Juilia Fabisz aus der Klasse 4a belegte einen hervorragenden 2. Platz, Sophia Ludstock aus der Klasse 4e erreichte einen bemerkenswerten 4. Platz.
Auf dem Foto sind die beiden Vorleserinnen mit ihren Lehrerinnen Frau Frank und Frau Dürr zu sehen.

 

Vorlesewettbewerb Rotary